Wie werde ich Weltmeister?

 

Für alle die mitgefiebert haben war die vergangene Woche sicher packend und einfach nur unvergesslich. WIR sind Weltmeister 2014 im Fußball und haben auf südamerikanischen Boden als erste Europäer einen WM Titel Nachhause geholt. WAHNSINN!

Wir alle freuen uns über einen Sieg und leiden mit unseren Helden bei einer Niederlage. Wir motivieren die Spieler durch unsere Präsenz im Stadion, Gesänge auf den Fanmeilen und geben Antrieb.

Doch auf dem Platz stehen sie allein. Sie werden vorbereitet und trainiert von den Besten, motiviert von allen um sie herum, aber den Ball müssen SIE ins Tor bringen. Doch wie wird man so stark, wie schafft man es seinen Willen immer mit all der nötigen Disziplin auf das Wichtige zu konzentrieren, zu fokussieren, zu richten und danach zu handeln?

Der Schlüssel zu jedem Ziel was wir uns stecken und sei es auch noch so hoch wie z. B. „Ich werde Weltmeister im Fußball sein“ ist Willenskraft!

Willenskraft ist die Kraft Dinge zu erledigen!

Oftmals steht uns etwas im Weg, wenn wir etwas tun möchten. Du nimmst dir z. B. vor „Heute gehe ich ins Gym!“, weil dein Ziel ist es einfach fitter oder sogar Fitnessmodel zu werden. Dann rufen dich aber Freunde an oder deine Sportsachen sind noch in Wäsche oder das Wetter ist viel zu schön um den Nachmittag im Gym zu verbringen. Irgendetwas steht dir im Weg bzw. stoppt dich von dem was du eigentlich tun wolltest.

Das ist der Moment, wenn du deine Willenskraft einsetzen musst. Willenskraft ist wie ein Muskel den du trainierst. Es reicht nicht es dir nur vorzunehmen, du musst es durchziehen um an dein Ziel zu kommen. So trainierst du deine Willenskraft.

Aber wie steigert oder verbessert man seine Willenskraft? Es gibt drei wichtige Punkte, die jeder in seinem Alltag nutzen kann, wenn wieder einmal Sachen im Weg sind und uns von unserem eigentlichen Plan abhalten und somit unser Ziel zu erreichen. Egal ob Fußballweltmeister werden oder der Wunsch sich gesünder zu ernähren oder einfach nur endlich mit der Hausarbeit fertig werden, du kannst diese Punkte auf jede Situation in deinem Alltag anwenden um DEINE Willenskraft zu trainieren und um DEIN Ziel zu erreichen!

Punkt 1 - Beende was du angefangen hast!

Dein Plan ist es ins Gym zu gehen, dann gehe ins Gym. Lass dich nicht abhalten oder ablenken. Gehe in Gym!

Punkt 2 - Beende es besser, beende es jenseits deiner Erwartungen!

Ins Gym hast du es geschafft und eigentlich wolltest du nur schnell ein paar Standartübungen absolvieren. Aber es geht nicht darum, es einfach nur „hinter sich zu bringen“, es geht darum es besser zu machen, als du erwartest hast. PUSH YOUR LIMITS – BE BETTER!

Punkt 3 - Gehe jenseits von dem, was du glaubtest im Stande zu sein!

Du bist in deinem Workout und es sind diese letzten Pushups, diese letzten zwei, die über deine Grenze hinausgehen. Es geht ums Wachsen. Jeden Tag dieselbe Routine lässt dich nicht wachsen, aber immer ein Stückchen weiter nach vorn zu gehen, dass bringt dich weiter – es bringt dich immer näher an dein Ziel. Gerade der Moment, wenn es sich nicht gut anfühlt, ist der Moment indem du wächst! PUSH YOURSELF!

Motivation können Bilder deiner Vorbilder sein und Disziplin die Kontinuität mit der du deine Willenskraft einsetzt, lenkst und trainierst.

Frage dich nicht wie es andere schaffen. Arbeite für dein Ziel. Es ist dein Leben, dein Ziel, du bestimmst wer du sein willst, du bestimmst den Weg, du bestimmst über deinen Erfolg.

 

Mit deiner Willenskraft kannst du alles erreichen – ALLES!

 

 

Euer Nutrition Babe nutrition-laufen

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.